Telekommunikation

Gewinn des Apple-Zulieferers Foxconn geht spürbar zurück

Der Gewinn des weltgrößten Elektronik-Zulieferers ist im abgelaufenen Quartal zurückgegangen. Zu den Gründen sagt Foxconn nichts.

Der Gewinn des Apple-Zulieferers Foxconn aus Taiwan ist im abgelaufenen Quartal zurückgegangen. Der Überschuss des weltgrößten Elektronik-Zulieferers verringerte sich um 2,5 Prozent auf umgerechnet 542 Mio. US-Dollar (484,2 Mio. Euro). Branchenexperten hatten allerdings mit einem stärkeren Rückgang gerechnet.

Zu den Gründen des Gewinnrückgangs äußerte sich Foxconn nicht. Das Unternehmen kämpft mit einer rückläufigen Nachfrage nach elektronischen Geräten und droht in die Mühlen des Handelsstreits zwischen den USA und China zu geraten. (reuters/apa/red)

Verwandte tecfindr-Einträge