Franz Geiger neuer Vorstandsvorsitzender der Donau Chemie

Franz Geiger, 59, wird neuer Vorstandsvorsitzender der Donau Chemie AG. Er folgt Alain F. de Krassny, der das Unternehmen 1997 in einem Management Buy-Out übernommen hat.

Der Aufsichtsrat der Donau Chemie AG hat in seiner gestrigen Sitzung beschlossen, dass Franz Geiger, 59, die Nachfolge von Alain F. de Krassny als Vorstandsvorsitzender der DONAU CHEMIE AG antritt. De Krassny hat die Donau Chemie in einem Management Buy-Out 1997 übernommen und zu einem erfolgreichen Industrieunternehmen in Zentral- und Osteuropa ausgebaut. Er wechselt in den Aufsichtsrat und wird dort die Position des Aufsichtsratvorsitzenden übernehmen.

Wachstumskurs prolongieren

Franz Geiger ist seit September 2008 Mitglied des Vorstandes der Donau Chemie und war zuletzt acht Jahre im Vorstand bei Siemens Österreich. "Gemeinsam mit meinem Kollegen Dipl.-Ing. James Schober und dem Managementteam wollen wir konsequent den Erfolgskurs des profitablen Wachstums und der Schaffung von zusätzlichen Arbeitsplätzen fortsetzen." (APA/red)

Verwandte tecfindr-Einträge