Personalia

FH Wiener Neustadt: Thomas Leoni neuer Leiter der Wirtschaftsfakultät

Thomas Leoni übernimmt die Leitung der Fakultät Wirtschaft an der FH Wiener Neustadt. Der gebürtige Südtiroler konnte sich in einem umfangreichen Bewerbungsprozess durchsetzen. Zuletzt arbeitete Leoni am Österreichischen Institut für Wirtschaftsforschung.

Thomas Leoni Personalia Ausbildung FH Wiener Neustadt

Thomas Leoni übernimmt die Leitung der Fakultät Wirtschaft an der FH Wiener Neustadt. Der gebürtige Südtiroler konnte sich in einem umfangreichen Bewerbungsprozess durchsetzen. Zuletzt arbeitete Leoni am Österreichischen Institut für Wirtschaftsforschung.

Leoni absolvierte ein Studium an der Universität Bologna, ein Masterstudium in International Economics & European Studies an der Johns Hopkins University in Washington DC sowie ein Doktoratsstudium an der Wirtschaftsuniversität Wien.

Der gebürtige Südtiroler ist seit rund 15 Jahren im außeruniversitären Forschungsbereich tätig; zuletzt als Ökonom (Senior Economist) am Österreichischen Institut für Wirtschaftsforschung (Wifo). Von 2012 bis 2017 war er als Research Economist am Disability Research Center des National Bureau of Economic Research (NBER) beteiligt. Die Akquise von Drittmitteln gehörte dabei ebenso zu seinem beruflichen Alltag, wie die Bearbeitung und Koordination von nationalen und internationalen Forschungsprojekten.

White Paper zum Thema

"Eine der renommierten Business Schools im Lande"

"Die Wiener Neustädter Wirtschaftsfakultät zählt zweifellos zu den renommierten Business Schools im Lande. Als Hochschule verfolgen wir einen umfassenden Ansatz in der Ausbildung unternehmerischer Persönlichkeiten: Wissenschaftlichkeit, Praxistauglichkeit und das Gespür für die Welt im Wandel sind unsere Stärken. Auch wir bewegen uns ständig, erweitern unser Studienangebot und holen international anerkannte Expertise an die Hochschule. Wir haben viel vor, und Thomas Leoni ist der richtige Impulsgeber für die kommenden Entwicklungen in Lehre, Forschung und gesellschaftlichem Engagement", heißt FHWN-CEO Armin Mahr den neuen Fakultätsleiter willkommen.

„Die Fakultät Wirtschaft nimmt eine wichtige Rolle in Lehre und Forschung ein, aber auch im Transfer von Wissen und Lösungskompetenzen für die Wirtschaft und Gesellschaft. Ich freue mich sehr, in meiner neuen Rolle einen Beitrag zur Erfüllung dieser spannenden Aufgaben zu leisten“, meint Thomas Leoni zu seinem Antritt.

INDUSTRIEMAGAZIN Ranking:
Das sind Österreichs beste Fachhochschulen >>

Leoni: Internationale Erfahrung

Neben seiner Tätigkeit am Wifo hat Leoni in den vergangenen zehn Jahren zahlreiche Lehraufträge an unterschiedlichen österreichischen Hochschulen wahrgenommen, vor allem an der Fachhochschule Burgenland, der Donau Universität Krems und der Wirtschaftsuniversität Wien. Er konnte in dieser Zeit einen umfangreichen Erfahrungsschatz in der Konzeption von Lehrveranstaltungen aufbauen und seine Kompetenzen in der Didaktik weiterentwickeln, aber auch einen guten Einblick in teils sehr unterschiedliche Studiengänge und Hochschulmodelle gewinnen. Neben der Abhaltung von zahlreichen Lehraufträgen und der Lektorentätigkeit im Bereich der Wirtschaftspolitik an der Wirtschaftsuniversität Wien, ist Leoni auch Mitglied der Ethikkommission der Donau-Universität Krems.

INDUSTRIEMAGAZIN Ranking:
Das sind die besten MBA-Anbieter >>

Forschungsaufenthalte führten ihn an das Institute for Social and Economic Research der University of Essex, an das Centre for Economic and International Studies der Università di Roma Tor Vergata und an das Institute for the Economics of Inequality der WU Wien. Er ist Verfasser zahlreicher Studienberichte, Buchbeiträge und Publikationen in referierten Fachzeitschriften, u. a. in Scandinavian Journal of Economics, Social Science Research und Small Business Economics. Leoni war auch als Unternehmensberater bei der Boston Consulting Group tätig.

(red)