Personalia

Feuerfesthersteller Rath: Vorstand Jörg Sitzenfrey geht vorzeitig

Der Wiener Feuerfesthersteller Rath und Vorstand Jörg Sitzenfrey gehen getrennte Wege. Der Aufsichtsrat hat den Vertrag des seit 2012 amtierenden Managers vorzeitig aufgelöst - "in gegenseitigem Einvernehmen", wie es offiziell heißt.

Personalia Standort Wien Feuerfest Rath

Der börsenotierte Feuerfesthersteller Rath und Vorstand Jörg Sitzenfrey gehen getrennte Wege. Der Rath-Aufsichtsrat und Sitzenfrey seien am 4. Oktober übereingekommen, das Vorstandsmandat vorzeitig zu beenden, teilte das Unternehmen mit. Der Vertrag sei in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst worden. Gründe für das Ausscheiden wurden in der Aussendung nicht genannt.

Sitzenfrey war 2012 zum COO bestellt worden. 2015 wurde sein Vertrag bis Ende 2020 verlängert. Erst vor einem Monat hat der Aufsichtsrat beschlossen, Sitzenfreys Mandat nicht über den 31. Dezember 2020 hinaus nicht zu verlängern. (apa/red)