Übernahme

ExxonMobil stärkt mit einem Milliardenzukauf seine Präsenz in Texas

Der US-Energiekonzern ExxonMobil kauft um 6,6 Milliarden Dollar texanische Ölfelder. Ziel der Übernahme sind mehrere Unternehmen, die zusammen über 1.100 Quadratkilometer für die Ölförderung gepachtet haben.

Erdöl Öl- und Gas ExxonMobil Übernahmen Erdöl Öl

Vorteil des Gebietes ist, dass Ölfirmen dort mit vergleichsweise geringem Aufwand den Rohstoff fördern können. Angesichts der wieder gestiegenen Ölpreise haben schon einige Energiefirmen in der Region zugekauft. Damit verschaffen sie sich einen Vorteil, wenn sich der Markt weiter erholt. (apa/Reuters)