Portrait

Eva Schinkinger: „Ich war die einzige Konstante“

Kaum etwas an der Karriere von Eva Schinkinger ist typisch. Die Geschichte eines Aufstiegs von der Finanzassistentin zur Chefin – in einem Familienkonzern. Ein Portrait über eine der wichtigsten Frauen des Jahres.

Gebauer & Griller Frauen im Management Managerinnen-Ranking Eva Schinkinger

Name: Eva Schinkinger
Unternehmen: Gebauer & Griller GmbH
Funktion: Vorsitzende der Geschäftsführung
Alter: 50
Besonderheit: übernahm die Geschäftsführung von einer Frau

„Es hat sich einfach so entwickelt“, sagt Eva Schinkinger fast ein wenig beschwichtigend, wenn sie – was sie gar nicht so gern macht – über ihre Karriere spricht. Vor 25 Jahren, gleich nach dem WU-Abschluss (inklusive Elektrotechnik-Matura), heuerte die Wienerin als Finanzassistentin beim globalen Kabelhersteller Gebauer & Griller an. Sie schlug sich gut und erhielt Aufgabe um Aufgabe: der Aufbau des Controllings, die Einführung von SAP, der Aufbau eines internen Rechnungswesens, die Leitung des Gesamtrechnungswesens, die Führung der HR, die Führung des Einkaufs. 2016 stellte sich für die Eigentümerfamilien des Unternehmens eine gewichtige Frage: Wer sollte der Tochter des Unternehmensgründers, die das Unternehmen 24 Jahre lang führte, nachfolgen? „Ich war zu diesem Zeitpunkt die einzige Konstante“, sagt Schinkinger. Seit ihrem Eintritt in das Unternehmen ist der Kabelhersteller dramatisch gewachsen: Der Umsatz stieg in den letzten 10 Jahren von 220 auf knapp 500 Millionen Euro, die Anzahl der Mitarbeiter von 2000 auf 4.200.

Lesen Sie auch weitere Portraits:
Bettina Glatz-Kremsner ist die wichtigste Frau des Jahres 
Sabine Herlitschka: „Es gibt Luft nach oben“ 
Elisabeth Stadler: „Fachlich kann mir keiner etwas vormachen“ 
Therese Niss: „Ich habe wieder zu meinen Wurzeln gefunden“ 
Barbara Potisk-Eibensteiner: Die Geschäftsmodelliererin

Birgit Rechberger-Krammer: „Ein bisschen Abwechslung brauche ich noch“ 
Mariella Schurz: „Warum gehen so viele Frauen verloren?“ 

INDUSTRIEMAGAZIN hat gemeinsam mit FASresearch die 100 wichtigsten Frauen des Jahres Das gesamte Ranking, ausführliche Portraits einiger Managerinnen und den Kommentar zum Thema finden Sie hier.