Zulieferindustrie

Erster Z4 rollt in Graz vom Band: Jeder zweite BMW-Motor "made in Austria"

Der Z4 sei "durch und durch ein echter Österreicher", meldet BMW zum Produktionsstart der Baureihe. Das Auto rollt bei Magna in Graz vom Band, die Motoren kommen aus Steyr in Oberösterreich. Übrigens: Schon jeder zweite BMW weltweit fährt mit einem Motor "made in Austria".

Der erste neue BMW Z4 ist am vergangenen Freitag bei Magna Steyr in Graz vom Band gelaufen. Bei dem Roadster handelt es sich neben dem BMW 5er um den zweiten in Österreich produzierten Bayern. Da die Motoren des Z4 im oberösterreichischen Steyr gefertigt werden, sei der Z4 "durch und durch ein echter Österreicher", wie der Münchner Autobauer meldet. Mehr zu der Entscheidung: "Klares Bekenntnis zum Standort Österreich": BMW baut Z4 bei Magna in Graz >>

Außerdem: X3, die 5er Baureihe und der Mini

Bereits von 2003 bis 2010 wurde der SUV BMW X3 in Graz gebaut. Von 2010 bis 2016 produzierte Magna zahlreiche Mini-Modelle in der steirischen Hauptstadt und seit 2018 läuft neben dem BMW-Werk Dingolfing auch in Graz der BMW 5er vom Band. Insgesamt wurden seit 2003 über 1,2 Mio. BMW und Mini in Österreich produziert.

Jeder zweite BMW weltweit fährt mit einem Motor aus Oberösterreich

Darüber hinaus sind heute bereits die Hälfte aller BMW und Mini weltweit mit einem Motor aus dem oberösterreichischen Werk unterwegs. Dort werden jedes Jahr über 1,3 Mio. Motoren gebaut. Die Markteinführung des Z4 ist im März 2019 mit drei Modellvarianten geplant. Die Jahresproduktion des Sportwagens wurde bisher mit geplanten mehr als 20.000 Stück kolportiert. (apa/red)

White Paper zum Thema

BMW, Z4, BMW, Magna, Magna, Steyr, Steyr, Motorenwerk, Steyr, Auto © BMW

Aktuell aus der Branche:

Die 30 größten Industriebetriebe Österreichs >>

Lob vom ÖVK für den Jaguar I-Pace >>

Magna Steyr bekommt konzerninterne Konkurrenz - aus China >>

Milliardeninvestition: Jaguar Land Rover eröffnet Autofabrik in der Slowakei >>

Verwandte tecfindr-Einträge