Energieversorger

Erich Haider ab Oktober neuer Chef der Linz AG

Der Aufsichtsrat hat einstimmig den ehemaligen SPÖ-Politiker zum neuen Generaldorektor der Linz AG bestellt. Haider folgt Froschauer. Mit Jutta Rinner zieht auch erstmals eine Frau in den Vorstand ein.

Der Aufsichtsrat der Linz AG hat erwartungsgemäß und einstimmig Erich Haider zum neuen Vorstandsvorsitzenden und Generaldirektor bestellt. Er folgt mit 1. Oktober Alois Froschauer (65) nach, der in Pension geht. Mit Jutta Rinner zieht erstmals eine Frau in den Vorstand ein. Das teilte das Unternehmen in einer Aussendung mit.

Haider, ehemaliger oberösterreichischer SPÖ-Chef und Landeshauptmann-Stellvertreter, gehört seit Ende 2009 zur Führungsetage der Linz AG und war zuletzt für das Ressort Infrastruktur verantwortlich. Er ist künftig für die Bereiche Konzernsteuerung und Linz AG Service zuständig.

Rinner, seit 2001 in der Linz AG und seit 2012 Geschäftsführerin der Management Service Linz GmbH, übernimmt den Bereich Konzernservices und die Linz Linien. Vorstandsdirektor Wolfgang Dopf betreut wie bisher das Energie-Ressort. (apa/pm)

Verwandte tecfindr-Einträge