Strategie

Eplan startet Partner-Netzwerk

Mit Jahresbeginn startete Eplan das Partner Network (EPN), das Partnerschaften einen Rahmen für die gemeinsame Weiterentwicklung und Vermarktung von Schnittstellen geben soll.

Software Automatisierung Eplan Bosch Rexroth

Zu Beginn des Jahres 2021 hat Lösungsanbieter Eplan das Partner Network (EPN) gestartet, das existierenden und neuen Partnerschaften einen Rahmen für die gemeinsame Weiterentwicklung und Vermarktung von Schnittstellen gibt. Die EPN-Partnerschaft basiert auf verbindlichen, gemeinsam defininierten Zielen zur Weiterentwicklung und zum Support von Schnittstellen. 

„Unsere Kunden setzen neben der Software Eplan eine Vielzahl von Software-Anwendungen unterschiedlicher Hersteller im Umfeld von ERP, PLM, SPS, Simulation etc. ein. Für sie ist das effiziente Zusammenspiel der verschiedenen Anwendungen besonders wichtig. Im Rahmen des EPN werden wir daher die gemeinsame Weiterentwicklung von Integrationen sowie deren Qualitätssicherung und Support fokussieren“, erklärt Eplan-CEO Sebastian Seitz.

Automatisierer wie etwa Bosch Rexroth, B&R, Endress+Hauser, Festo, ifm electronic, Mitsubishi Electric, Phoenix Contact, Pilz, Rittal oder Rockwell Automation sind bereits zu Beginn der Initiative vertreten. Auch Software-Partner sind Teil des neuen Netzwerks. Die koreanische UDMTEK ist das erstes asiatische Mitglied.

Steffen Winkler, Vice President Sales bei Bosch Rexroth, zum Partner Netzwerk: „Die Konfiguration von Automatisierungslösungen und die dynamische Bereitstellung von exakten Gerätedaten sind im Hinblick auf Industry 4.0 unerlässlich. Durch die direkte Integration unseres Konfigurators in die Eplan Plattform erhalten Anwender auf Knopfdruck alle Gerätedaten der konfigurierten Anlagentopologie inklusive detaillierter Produktlisten und CAD-Daten.“
 
Gi Nam Wang, CEO von UDMTEK/Korea, hat ebenfalls gute Gründe: " Wir haben uns für eine Partnerschaft mit Eplan entschieden, um unser branchenweit führendes Angebot mit Eplans Engineering-Plattform zu kombinieren. Wir freuen uns auf die Partnerschaft, die uns in die nächste Phase des Wachstums und der Innovation führt.“