Maschinenbau

Engel Austria: CEO Peter Neumann nimmt den Hut, Stefan Engleder folgt nach

Mit Jahresende übernimmt die vierte Generation beim Schwertberger Maschinenbauer: Engel CEO Peter Neumann gibt im Dezember die Führung an Stefan Engleder ab.

Von
Maschinenbau ENGEL Engel Austria Stefan Engleder Peter Neumann

Generationenwechsel: Engel CEO Peter Neumann (links) gibt ab Dezember seine Funktion an Stefan Engleder (rechts, bisher CTO) ab. Bildmitte: Christoph Steger (CSO).

Gerüchte über einen baldigen Abgang von CEO Peter Neuman hielten sich in der Schwertberger Belegschaft schon länger. Bei der alljährlichen Führungskräfteveranstaltung am letzten Donnerstag im Februar soll die Engel-Geschäftsführung vor über 200 leitenden Engel-Mitarbeitern die Katze aus dem Sack gelassen haben, wie INDUSTRIEMAGAZIN mehrere Quellen aus dem Unternehmen bestätigen: Engel-CEO Peter Neumann, im Februar 60 geworden, zieht sich per Jahresende aus der Geschäftsführung des Unternehmens zurück.

Wer ihm an der Spitze des 5200-Mitarbeiter-Unternehmens beerbt, soll bereits feststehen: Stefan Engleder, Mitglied der vierten Eigentümergeneration und seit 2012 Chef des Technikressorts, rückt auf. Neumanns Rede an die Führungsebene war von durchaus sentimentalen Gefühlen begleitet. Die Frage nach seinen weiteren beruflichen Plänen umschiffte Neumann, aktuell Aufsichtsrat beim Landmaschinenbauer Pöttinger und im Präsidium der IV Oberösterreich, pointiert: Künftig werde er tun, "was er schon immer tun wollte", soll Neumann gesagt haben - während hinter ihm das Bild eines Segelschiffs an die Wand projiziert worden sein soll.

Peter Neumann, Schwiegersohn von Irene (geborene Engel) und Georg Schwarz leitete seit 1997 die operativen Geschäfte. Er schob die Internationalisierung an und verpasste dem Vertrieb eine Neuausrichtung. Im Vorjahr wurde erstmals die Eine-Milliarde-Umsatz-Grenze geknackt. Das Hochwasser, das im Jahr 2002 große Teile der Zentrale zerstörte, galt als Zäsur in seiner Laufbahn.

White Paper zum Thema

Stefan Engleder, Sohn von Schwarz-Tochter Birgitte Engleder, wird Neumann nachfolgen. Engleder verantwortet seit 2012 das Technik-Ressort. Ein Prozessoptimierungssystem das im Vorjahr implementiert wurde, trägt seine Handschrift. Wie schon seine Großeltern ist Engleder ein Schwertberger. Der Vater zweier Töchter lebt mit Blick auf das Werk in Schwertberg. Einen tieferen Einblick in das Familienunternemen Engel geben wir ihnen Sie hier.

Verwandte tecfindr-Einträge