Event

„Energy Tomorrow“: Die Zukunft der Energie

TPA lädt heuer bereits zum sechsten Mal zur Tagung rund um das Thema Energie ein. Vortragende wie etwa Franz-Josef Radermacher schauen dabei in die Zukunft und machen aktuell relevante Themen rund um das Thema Energie greifbar.

Am 3. April finden sich Energieexperten und Interessierte in die Wolke 19 im Ares Tower ein, um das Thema Energie von allen Seiten zu beleuchten. Den Anfang macht Michael Losch, Sektionschef und Leiter der Sektion Energie und Bergbau im Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft. 

Gleich darauf blickt Franz-Josef Radermacher, Mitgründungsinitiator der Global Marshall Plan Initiative, in seiner Keynote die Zukunft: Unter dem Titel „Die Welt im Jahr 2050: Sind wir noch zu retten?“ schaut er über die Grenzen des UN-Klimaabkommens hinaus und beantwortet am Ende des Vortrags die Frage, wie die Formel für eine gute Zukunft lautet. 

Im Anschluss analysieren sechs TPA-Energieexperten die mittel- und südosteuropäischen Märkte aus unterschiedlichen Blickwinkeln und stellen sich dabei dem direkten Vergleich. Darüber hinaus erwartet die Teilnehmer ein Vortrag zum Thema „Die Entwicklung des Strompreises und seine Bedeutung für die Industrie“ sowie Fallbeispiele der produzierenden Industrie zum Thema Energieeffizienz. 

Weitere Informationen

„Energy Tomorrow“ ist eine kostenlose Veranstaltung und findet am 3. April in der Wolke 19 im Ares Tower statt. Interessierte können sich noch bis 27. März hier anmelden.