Elektromobilität

Elektromotoren: Konzernmutter von Opel kooperiert mit Japanern

Der französische Autobauer Peugeot schmiedet eine Allianz zum Bau vonb Elektromotoren mit dem japanischen Konzern Nidec. Das neue gemeinsame Unternehmen soll Motoren in Frankreich herstellen.

Der französische Autohersteller PSA und der japanische Nidec-Konzern schmieden eine Allianz für Elektromotoren. PSA und Nidec Leroy-Somer halten je 50 Prozent an einem neuen Gemeinschaftsunternehmen für die Herstellung dieser Motoren in Frankreich, teilte PSA kürzlich in Paris mit.

Das Gemeinschaftsunternehmen solle Motoren für Elektro-Fahrzeuge der PSA-Gruppe und möglicherweise auch anderen Autobauern entwickeln und produzieren, teilten die beiden Konzerne mit.

Nidec hatte im Februar die französische E-Motor-Firma Leroy-Somer übernommen und organisiert die Kooperation mit Peugeot nun über diese Tochter. Die Zusammenarbeit muss noch von den Kartellbehörden genehmigt werden. (dpa/apa/red)