Klimaabkommen

(3) Wirtschaftskammer: Den Industriestandort sichern

Der von Donald Trump angekündigte Ausstieg aus dem Klimaabkommen bringe Gefahren für den Standort Österreich, so Sprecher der Industrielleneinigung, der Wirtschaftskammer und des Wifo. Die neue Situation biete aber auch Chancen.

(3) Wirtschaftskammer: Den Industriestandort sichern

Nach dem angekündigten Ausstieg der USA aus dem Pariser Klimaabkommen sei die Welt "meilenweit entfernt" von den unbedingt nötigen gleichen Wirtschaftsbedingungen für alle, kritisiert Wirtschaftskammer-Umweltexperte Stephan Schwarzer. Europa sei der einzige Wirtschaftsraum, der seine Verpflichtungen in verbindlicher Form auf jeden seiner Mitgliedstaaten umlegt und mit Strafzahlungen sanktioniert.

"Für Europa ist sehr enttäuschend, dass der weltweit zweitgrößte Emittent seine Verantwortung nicht mehr wahrnehmen will", schreibt Schwarzer, Leiter der Abteilung für Umwelt- und Energiepolitik in der Wirtschaftskammer (WKÖ).

Industrien Europas besser schützen

Immerhin stoßen die USA sowohl pro Kopf als auch im Verhältnis zur Wirtschaftsleistung oder in absoluten Zahlen mehr CO2 aus als die EU. Auch andere Vertragsparteien des Klimaabkommens wie China, Indien und Russland hätten "nicht annähernd so ambitionierte Klimaziele wie die EU und unterliegen auch keinen Sanktionen bei Nichterfüllung". Österreich habe bereits einmal wegen Nichterfüllung des Kyoto-Reduktionsziels rund 500 Mio. Euro bezahlen müssen, erinnert Schwarzer.

"Der nun noch einsamere Vorreiter Europa täte gut daran, den Schwerpunkt seines Klimaschutzes auf Technologiepolitik, Infrastrukturmodernisierung und Mobilisierung privater Investitionen durch Anreize zu legen." Klimaschutz könne man auch so gestalten, dass er sich auf Wirtschaft und Beschäftigung positiv auswirkt - etwa durch die Beseitigung von Investitionsbarrieren.

Reaktionen im Überblick:
(1) Reaktionen der Politik: Wirtschaftliche Chance für Österreich >>
(2) Industriellenvereinigung: Neue Vorteile für China >>
(3) Wirtschaftskammer: Den Industriestandort sichern
>>
(4) Wifo: Ein starkes Signal für Ölmultis und Kohleförderer >>

Verwandte tecfindr-Einträge