Bahnindustrie

Ehemaliger Chef der Deutschen Bahn arbeitet für Bombardier

Rüdiger Grube wird neuer Chef des Aufsichtsrats beim Zugbauer Bombardier Transportation. Grube war bis 2017 Vorstandschef der Deutschen Bahn, einem wichtigen Kunden von Bombardier.

Der frühere Deutsche-Bahn-Chef Rüdiger Grube ist neuer Aufsichtsratschef beim Zugbauer Bombardier Transportation. Das Kontrollgremium wählte den 67-Jährigen am Donnerstag, wie Bombardier mitteilt. Der bisherige Vorsitzende Wolfgang Tölsner habe sich aus persönlichen Gründen aus dem Aufsichtsrat zurückgezogen.

Grube war von 2009 bis 2017 Vorstandschef der Deutschen Bahn, einem wichtigen Kunden von Bombardier Transportation. Das Unternehmen mit 68.000 Beschäftigten und Sitz in Berlin ist die Bahnsparte des kanadischen Bombardier-Konzerns. Grube ist auch Aufsichtsratschef der Hamburger Hafengesellschaft und Chairman bei der Investmentbank Lazard. (dpa/apa/red)

Verwandte tecfindr-Einträge