Maschinenbau

Druckmaschinenkonzern Koenig & Bauer will in Spanien zukaufen

Der deutsche Hersteller Koenig & Bauer will mit einem Zukauf in Spanien sein Geschäft mit Verpackungsdruck stärken. Vor zwei Jahren führte das Unternehmen massive Einschnitte an seinem Standort Maria Enzersdorf in Niederösterreich durch.

Koenig & Bauer OMGC Maschinenbau Druckmaschinenhersteller Übernahmen

Der deutsche Druckmaschinen-Hersteller Koenig & Bauer will mit einem Zukauf in Südeuropa sein Geschäft mit Verpackungsdruck stärken. Wie der Würzburger Konzern mitteilte, wurde mit der italienischen Firma Officine Meccaniche Cerutti (OMGC) eine Absichtserklärung unterzeichnet zur Übernahme von deren spanischer Tochter Iberica.

Die Firma in Barcelona stellt mit 60 Mitarbeitern, vor allem Konstrukteuren und Monteuren, Flachbettstanzen für Karton- und Wellpappenverpackungen her. Wieviel Koenig & Bauer für den Zukauf ausgeben würde, wollte ein Konzernsprecher nicht sagen. Über Details werde noch verhandelt, mit einem Abschluss sei bis Ende Juni zu rechnen.

Zum Thema: Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer aus dem Schneider >>

Der Druckmaschinenhersteller ist auch in Österreich vertreten. Wegen schwacher Geschäfte hatte die deutsche Konzernspitze Ende 2013 angekündigt, in Niederösterreich 400 bis 460 Mitarbeiter abzubauen. Nach einem viertägigen Streik der Belegschaft einigte man sich mit Betriebsrat und Gewerkschaft im Februar 2014 auf einen Abbau von 385 Stellen. Einzelne Bereiche wurden von Maria Enzersdorf nach Deutschland verlagert. (APA/Reuters/red)