Stahlindustrie

Drei neue Vorstände bei Breitenfeld Edelstahl

Beim steirischen Stahlhersteller Breitenfeld verlässt Gerhard Hackl den Vorstand auf eigenen Wunsch. Neuer Vorstandschef wird Gilbert Krenn. Das Unternehmen baut gerade ein Sonderstahlwerk am eigenen Standort aus.

Von links nach rechts: Mag. Jürgen Frank, Mag. Gilbert Krenn, Dipl.-Ing. Andreas Graf.

Beim steirischen Stahlhersteller Breitenfeld verlässt Gerhard Hackl den Vorstand auf eigenen Wunsch. Er übernehme die Geschäftsführung der Gesellschaft "Austrian Society for Metallurgy and Materials" (Asmet), werde damit aber weiterhin in der Branche tätig sein und auch eine Verbindung zu Breitenfeld beibehalten, so das Unternehmen. Hackl habe als Vorstand speziell den technischen Bereich seit 2007 begleitet und geprägt.

Die Breitenfeld Edelstahl AG ist auf die Herstellung von Edelstahl spezialisiert und hat ihren Sitz in St. Barbara im Mürztal in der Steiermark.

Neuer Vorstandsvorsitzender wird der Betriebswirt Gilbert Krenn, der seit zwei Jahren das Amt des Finanzvorstands ausübt. Neuer technischer Vorstand wird Andreas Graf. Neuer Vertriebsvorstand wird Jürgen Frank. Mit diesen Personalentscheidungen werde der neue Vorstand aus dem Unternehmen heraus nachbesetzt, so der Hersteller.

White Paper zum Thema

Umsatzanstieg und Ausbau des Standorts im Mürztal

Nach dem Zusammenschluss der Breitenfeld Gruppe zur Breitenfeld Edelstahl AG meldet das Unternehmen einen Umsatzanstieg in den beiden Geschäftssegmenten Blockstahl und Stabstahl.

Außerdem investiert das Unternehmen gerade nach eigenen Angaben rund sechs Millionen Euro in den Ausbau des eigenen Sonderstahlwerkes. Der Ausbau umfasst eine dritte Elektroschlackeumschmelzanlage mit der entsprechenden Infrastruktur wie Glühofen, Kippstuhl und Elektrodenanschweißanlage. Damit würden "der Industriestandort St. Barbara und damit verbunden die Arbeitsplätze von mehr als 300 Mitarbeitern" gesichert, so der Hersteller. Details dazu: Breitenfeld Edelstahl baut Sonderstahlwerk aus >> 

(red)

Rückblick 2014:
Breitenfeld-Vorstand geht überraschend >>