Sensoren

Direkte Auswirkung auf AMS: Apple kürzt Produktion neuer iPhones

Eingeweihten zufolge kürzt Apple offenbar gerade die Produktion seines Smartphones - mit direkten Auswirkungen auf den steirischen Sensorhersteller AMS wie auch andere Zulieferer.

Wegen einer mutmaßlich schwächelnden Nachfrage nach den drei neuesten iPhones hat Apple einem Medienbericht zufolge seine Produktion gekürzt. Der US-Technologiekonzern habe seit September seine Fertigungsaufträge reduziert, berichtete das Wall Street Journal unter Berufung auf Insider. Bei Apple war zunächst niemand für eine Stellungnahme erreichbar.

Auswirkung auf Zulieferer

Anzeichen für einen mangelnden Appetit der Konsumenten auf das neue iPhone bieten auch Apple-Zulieferer wie etwa der österreichische Sensorenhersteller AMS, Chiphersteller IQE oder die im Bereich der Gesichtserkennung tätige Lumentum, die bereits reihenweise ihre Prognosen kassierten.

Dazu:
Gewinnwarnung bei AMS: Befürchtungen eingetroffen >>   
AMS: Zweitgrößter Kurssturz der Firmengeschichte >>
         

White Paper zum Thema

Bereits Anfang des Monats berichtete die japanische Wirtschaftszeitung "Nikkei" unter Berufung auf Zuliefererkreise, Apple habe geplante zusätzliche Produktionslinien für das neue iPhone XR gestoppt und eine entsprechende Anweisung seinen Auftragsfertigern Foxconn und Pegatron gegeben.

Apple: Technische Probleme bei iPhones und Computern

Apple selbst hatte zudem jüngst technische Probleme an einigen iPhones und Computern eingeräumt. Betroffen seien Geräte des Premiummodels iPhone X aus dem Vorjahr und bestimmte Modelle des MacBook Pro mit 13-Zoll-Bildschirm, hieß es vor gut einer Woche.

Anfang November hatte Apple bereits den Markt mit der Ankündigung geschockt, dass die Umsätze im wichtigen Weihnachtsquartal vermutlich niedriger als an der Wall Street erwartet ausfallen würden. (reuters/apa/red)

Interessant:

San Francisco: Großkonzerne müssen für Obdachlose zahlen >>

Könige der Forschungsquote: VW ist Amazon und Google dicht auf den Fersen >>

Verwandte tecfindr-Einträge