Experten-Blog

IM-Expertenpool: Indischer Markt

Die österreichische Außenwirtschaft blickt zuversichtlich nach Indien

Überschätzen österreichische Unternehmen den indischen Markt? Jedenfalls herrscht unter heimischen Exporteuren eine äußert positive Stimmung in Südasien.

Einer aktuellen Studie zufolge sind 87 Prozent der österreichischen Exporteure mit ihrem Indien-Geschäft zufrieden. Somit beurteilen unsere KMUs den Wachstumsmarkt in Südasien deutlich positiver als die deutsche Außenwirtschaft oder die Industrie in Indien selbst. Zu diesem Ergebnis kommt die erste öffentliche statistische Erhebung zur wirtschaftlichen Stimmung der österreichischen Exporteure und Investoren in Indien.

Analog zum ifo-Geschäftsklimaindex wurde aus den Umfragewerten ein Wert von plus 35,8 Punkten errechnet. Das aktuelle Geschäftsklima spiegelt die äußerst positive Indien-Stimmung unter den österreichischen Markteilnehmern wider.

39 Prozent der Befragten beurteilen die aktuelle Geschäftsklage als gut. Knapp die Hälfte schätzt den derzeitigen Markterfolg als befriedigend ein. Nur 13 Prozent der Unternehmen sind mit ihren Geschäften in Indien unzufrieden. Für die kommenden zwölf Monate rechnet jedes zweite Unternehmen mit einer noch günstigeren Entwicklung auf dem Wachstumsmarkt in Südasien.

White Paper zum Thema

Überschätzen die österreichischen Unternehmen den indischen Markt?

Vergleicht man diese positive Einschätzung mit den neuesten Exportzahlen aus Deutschland und der Stimmung in Indien, gibt es etwas weniger Grund zur Euphorie. Denn im ersten Halbjahr 2016 exportierte der deutsche Maschinenbau um 8,5 Prozent weniger nach Indien als im Jahr zuvor. Der indische "Business Confidence Index" zog zwar in den ersten beiden Quartalen 2016 wieder an, liegt aber immer noch weit hinter den Werten der „Boom“-Zeiten vor fünf oder zehn Jahren. Trotzdem gehen alle Beobachter im In- und Ausland von einer grundsätzlich positiven, wenn auch volatilen wirtschaftlichen Entwicklung für die kommenden Jahre aus.

Organisatorische Problemfelder und Erfolgsfaktoren für Indien

Bei etwa der Hälfte der österreichischen Unternehmen stehen in Indien alle Signale auf Wachstum. Dennoch hat offenbar jedes dritte bis vierte Unternehmen etliche ungelöste Probleme im Vertrieb, im Personalbereich oder mit den Partnern vor Ort.

So beklagen etwa 33 Prozent der befragten Manager, dass das aktuelle Marktpotential in Indien nicht zufriedenstellend ausgenützt werden kann. Die vorliegende Studie versucht den Problemen auf dem Grund zu gehen und bietet außerdem noch zahlreiche Handlungsanleitungen für einen nachhaltigen Geschäftserfolg in Indien.

Die vollständige empirische Studie Geschäftsklima & Whitepaper Exporterfolg Indien steht kostenlos zum Download zur Verfügung.

Der Studienautor Wolfgang Bergthaler ist Repräsentant Österreich bei der Unternehmensberatung Dr. Wamser + Batra GmbH.