Fortbildung

Die IM-Stipendien sind vergeben!

Karim El-Siginy und Gudula Feichtinger haben das INDUSTRIEMAGAZIN-Stipendium für den Professional-MBA-Lehrgang Entrepreneurship & Innovation gewonnen.

WU Wien TU Wien Ausbildung

Die Jury mit den Stipendiaten (v.l.): Sabine Köszegi, Gudula Feichtinger, Catherina Purrucker, Cristina Maria und Karim El-Siginy.

Um unternehmerisch erfolgreich zu sein, ist ein gutes Zusammenspiel von Innovation und technischem Verständnis gepaart mit unternehmerischem Wissen, Denken und Handeln unerlässlich. Die Technische Universität Wien und die Wirtschaftsuniversität Wien bieten seit mehr als zehn Jahren gemeinsam den englischsprachigen Professional MBA Entrepreneurship & Innovation an, der genau dieses Wissen und die Fähigkeiten vermittelt, um die gute Idee und deren unternehmerische Umsetzung zu vereinen.
 

Nun vergaben das INDUSTRIEMAGAZIN sowie beide Universitäten zwei Teilstipendien für den Professional MBA Entrepreneurship & Innovation im Wert von je 10.000 Euro und führten deshalb zahlreiche "spannende Gespräche" mit den Finalisten und Finalistinnen. Letztendlich hat sich die Jury für den 31-jährigen Karim El-Siginy und die 49-jährige Gudula Feichtinger. El-Siginy hat in Ägypten und Österreich Informatik studiert und arbeitet als Manager bei Accenture, Feichtinger ist Senior Consultant Digital Strategy bei Exc.io Austria. Beide hätten die Jury, bestehend aus Sabine Köszegi, Lehrgangsleiterin an der TU Wien, Cristina Maria, Teilnehmerin der Class 2014-2016 und. Catherina Purrucker, Program Manager an der TU Wien, durch ihre hohe Motivation, am MBA-Programm teilzunehmen, und ihre Leidenschaft für das Thema Innovation überzeugt.