Fotostrecke

Die Beteiligungen der ÖIAG

Die Österreichische Industrieholding AG verwaltet die wichtigsten Unternehmensbeteiligungen der Republik Österreich. Jetzt soll weiteres Tafelsilber des Staates hinzukommen. Ein Überblick.

Österreichische Post AG Telekom Austria Verbund Asfinag OMV
Bild 1 von 7
© INDUSTRIEMAGAZIN Verlag GmbH

Die ÖIAG hält 31,50 Prozent an der OMV

Umsatz: 42,41 Mrd. EUR

Mitarbeiter: 26.800

Tipp: Benutzen Sie die linke bzw. rechte Pfeil-Taste Ihrer Tastatur um durch die Fotostrecke zu navigieren.
© INDUSTRIEMAGAZIN Verlag GmbH

Die ÖIAG hält 31,50 Prozent an der OMV

Umsatz: 42,41 Mrd. EUR

Mitarbeiter: 26.800

© A1 Telekom Austria/Helene Waldner

Die ÖIAG hält 28,42 Prozent an der Telekom Austria

Umsatz: 4,18 Mrd. Euro

Mitarbeiter: 16.045

© INDUSTRIEMAGAZIN Verlag GmbH

52,85 Prozent hält die ÖIAG an der Post

Umsatz: 2,36 Mrd. Euro

Mitarbeiter: 24.211
 

Weiters hält die ÖIAG 100 Prozent an der Immobilien- und Industriebeteiligungen GmbH sowie an der Finanzmarktbeteiligung Aktiengesellschaft des Bundes und der GKB Bergbau GmbH.

 

Die APK Pensionskasse Aktiengesellschaft wird von der ÖIAG zu 29,95 Prozent gehalten.

© INDUSTRIEMAGAZIN Verlag GmbH

Weitere Unternehmen sollen folgen: so etwa die Österreichischen Bundesforste AG

Umsatz: 237 Mio. Euro

Mitarbeiter: 1.155

© INDUSTRIEMAGAZIN Verlag GmbH

... die Asfinag Autobahnen- u. Schnellstraßen-Finanzierungs-AG...

© INDUSTRIEMAGAZIN Verlag GmbH

.. die Casinos Austria

Umsatz: 263,1 Mio. Euro

Mitarbeiter: 1.575

© INDUSTRIEMAGAZIN Verlag GmbH

und die Verbund AG

Umsatz: 3.26 Mio. Euro

Mitarbeiter: 3.256