Ansichtssache

Der Werkzeugtaschen-Praxistest

61 unterschiedliche Känguru-Arten gibt es. Bei Werkzeugtaschen ist die Vielfalt ähnlich groß. Deshalb hat sich die Industriemagazin-Schwester Werk und Technik einige Werkzeugtaschen angesehen. Eine Fotostrecke.

Sechs Hersteller stellen sich dem Test: B&W, Cimco, Facom, Irwin, Stanley und Würth. Der ausführlichen Bericht verrät dabei noch einige Details

Bild 1 von 7
© J. J. Kucek

Sechs Hersteller stellen sich dem Test: B&W, Cimco, Facom, Irwin, Stanley und Würth. Der ausführliche Bericht verrät dabei noch einige Details

Tipp: Benutzen Sie die linke bzw. rechte Pfeil-Taste Ihrer Tastatur um durch die Fotostrecke zu navigieren.
© J. J. Kucek

Sechs Hersteller stellen sich dem Test: B&W, Cimco, Facom, Irwin, Stanley und Würth. Der ausführliche Bericht verrät dabei noch einige Details

© J. J. Kucek

Cimco Workline:  Das kleinste Modell im Test. Elegant. Geht locker als Bürotasche durch, bietet aber ausreichend Platz für die wichtigsten Werkzeuge. Optimal dort, wo der Außenauftritt wichtig ist.

Bemerkenswert: Trotz businesshafter Anmutung sehr robust, wasserfester Boden, Leuchtstreifen

Gewicht: 1,6 kg

Fächer: 4

Pockets: 8

Schlaufen: 18

Notebook-Fach: Ja

Maße: 400 x 130 x 320 mm

Preis: 78 Euro

© J. J. Kucek

Würth Werkzeugtasche klein: Keine andere ist wandlungsfähiger. Sehr gut für Einsätze geeignet, wo nicht zu viel an Werkzeug gebraucht wird. Leicht zugänglich, stabile Bauweise mit Leichtmetallstange.

Bemerkenswert: Lässt sich ganz problemlos für unterschiedliche Einsätze umbauen.

Gewicht: 2 kg

Fächer: 2

Pockets: 16

Schlaufen: 13

Notebook-Fach: Nein

Maße: 410 x 220 x 250 mm

Preis: 59 Euro

© J. J. Kucek

Stanlex Fat Max 18’’: Ein überaus praktischer Riese. Sehr viel Platz, sehr leicht, wetterfester Boden, der auch viel an Gewicht verträgt. Trotz nur eines Fachs übersichtliches Innenleben.

Bemerkenswert: Ein durchdachter Öffnungsmechanismus sorgt für Zugänglichkeit

Gewicht: 2 kg

Fächer: 1

Pockets: 14

Schlaufen: 14

Notebook-Fach: Nein

Maße: 500 x 300 x 290 mm

Preis: 64,9 Euro

© J. J. Kucek

Irwin Pro Large Tool Organizer: So viele Pockets hat keine andere Tasche im Test. Auch an den Außenwänden. Sehr robust, sehr widerstandsfähiger Boden. Viel Platz für allerlei Material. Dafür ziemlich schwer.

Bemerkenswert: Unteres Fach geschlossen und wetterfest, oberes Fach offen.

Gewicht: 2,9 kg

Fächer: 2

Pockets: 48

Schlaufen: 0

Notebook-Fach: Nein

Maße: 430 x 250 x 340 mm

Preis: 66 Euro

© J. J. Kucek

B&W Service: Äußerlich einer großen Aktentasche nicht unähnlich, bietet dieses Modell sehr viel Platz im Inneren. Perfekt für Leute, die Instandhaltung mit Verwaltungsaufgaben kombinieren müssen.

Bemerkenswert: Separat zugängliches Laptop- und Werkzeugfach erleichtert die Arbeit

Gewicht: 2,7 kg

Fächer: 5

Pockets: 27

Schlaufen: 11

Notebook-Fach: Ja

Maße: 450 x 300 x 200 mm

Preis: 71 Euro

© J. J. Kucek

Facom BS. TLBP: Gelungenes Allroundmodell mit Notebookfach. Geräumig bei relativ geringem Eigengewicht und daher für jene interessant, die ihr Werkzeug viel tragen müssen.

Bemerkenswert: Zugriff auf das Werkzeug auch bei geschlossener Tasche möglich.

Gewicht: 1,8 kg

Fächer: 3

Pockets: 15

Schlaufen: 2

Notebook-Fach: Ja

Maße: 460 x 150 x 350 mm

Preis: 58,5 Euro