Event-Nachschau

Das war der B2B-Vertriebskongress 2019

140 Sales Leader nahmen am 2. B2B-Vertriebskongress im Wiener Studio 44 teil, um potenzielle Lösungen entlang aktueller Themen und Herausforderungen zu diskutieren.

Bild 2 von 39

Margarethe Überwimmer von der FH Oberösterreich Campus Steyr sprach in ihrer Keynote über Exzellenz im Servicebereich.

Tipp: Benutzen Sie die linke bzw. rechte Pfeil-Taste Ihrer Tastatur um durch die Fotostrecke zu navigieren.

Weka-Geschäftsführer Florian Zangerl begrüßte die 140 Teilnehmer am 2. B2B-Vertriebskongress in Wien.

Margarethe Überwimmer von der FH Oberösterreich Campus Steyr sprach in ihrer Keynote über Exzellenz im Servicebereich.

© Matthias Heschl

Robert Gmeiner von Cubicure fragte in seinem Vortrag, bei wem, wann und wo disruptive Technologien nachhaltig platziert werden können.

© Matthias Heschl

Preisdurchsetzung war das Thema von Manfred Reifeneder von M&T und Lothar Stadler von Plasser & Theurer: Wie lassen sich Verkaufsargumente am besten darstellen und welche Punkte werden zur Preisargumentation herangezogen?

© Matthias Heschl

Auch Oliver Sauer, Präsident der Vereinigung Österreichischer Vertriebsmanager (VÖVM), begrüßte als Kooperationspartner die anwesenden Sales Leader.

© Matthias Heschl

Effektiv und effizient - Direktvertrieb im B2B: Das war das Thema von Florian Held von Klüber Lubrication. 

© Matthias Heschl

Gregor Minichberger von Rox Sales und Franz Hochhlzer von Form-on, einer 100%-Tochter von Doka erklärten, wie man den Vertrieb mit qualitativen Zielen steuern und messbar machen kann.

© Matthias Heschl

Über Behavioral Marketing sprach Julia Pitters von der IUBH Internationale Hochschule und erklärte, wie die Teilnehmer durch Entscheidungsarchitektur ihre Umsätze optimieren können.

© Matthias Heschl

"Menschen kaufen Menschen" war der Titel des Vortrags von Erika Giesbrecht von Reclay Österreich. Sie verbindet neurologische, psychologische und unterbewusste Mechanismen, um im Kundengespräch zu überzeugen und herauszufinden, was der Kunde wirklich braucht.

© Matthias Heschl

Danach konnten die Teilnehmer aus drei Breakout Sessions wählen, um in kleiner Runde mit Experten und Branchenkollegen zu diskutieren.

© Matthias Heschl

Othmar Schwarz von Simon-Kucher & Partners und Julian Hatbauer von Welser Profile Austria stellten neue Strategien und Ansätze für aktuelle Herausforderungen im B2B-Vertrieb vor.

Vertrieb im Zeitalter der Digitalisierung war das Thema von Oliver Kronawittleither von Rent Sales.

Die Abschlusskeynote hielt Jack Nasher von der Stanford University/Munich Business School. In "Deal - du gibst mir, was ich will!" erklärte er die effektivsten Techniken für den nächsten Deal.

© Matthias Heschl

Finden Sie nachfolgend weitere Eindrücke des 2. B2B-Vertriebskongresses!

© Matthias Heschl
© Matthias Heschl
© Matthias Heschl
© Matthias Heschl
© Matthias Heschl
© Matthias Heschl
© Matthias Heschl
© Matthias Heschl
© Matthias Heschl
© Matthias Heschl
© Matthias Heschl
© Matthias Heschl
© Matthias Heschl
© Matthias Heschl
© Matthias Heschl
© Matthias Heschl
© Matthias Heschl
© Matthias Heschl