Nutzfahrzeugindustrie

Daimler Lastwagen: Bester Absatz seit zehn Jahren

Die Lastwagensparte des Autobauers Daimler hat ihren Absatz im Vorjahr deutlich gesteigert und das beste Niveau der letzten zehn Jahre erreicht. Eine hohe Nachfrage gab es vor allem in Amerika und Asien.

Daimler hat dank hoher Nachfrage in Nordamerika und Asien 2018 mehr Lastwagen verkauft als im Vorjahr. "Mit deutlich über 500.000 Lkw haben wir das höchste Absatzniveau der letzten zehn Jahre erreicht", erklärte der Chef von Daimler Trucks, Martin Daum. Die genaue Zahl werde mit der Bilanz am 6. Februar bekannt gegeben.

Von Jänner bis November sei der Absatz um elf Prozent auf knapp 467.000 Fahrzeuge gestiegen. Im Vorjahr hatte der weltweit größte Hersteller von mittleren und schweren Lastwagen gut 470.000 Einheiten losgeschlagen.

Nach elf Monaten fuhren die Schwaben an ihrem wichtigsten Markt Nordamerika mit den Marken Freightliner, Western Star und Thomas Built Buses ein Plus von 15 Prozent ein.

White Paper zum Thema

Marktführer in Europa

In Asien steigerte Daimler den Absatz um zwölf Prozent mit hohen Zuwächsen in Indonesien und Indien, während die Verkaufszahlen in Japan stagnierten und in China, dem weltweit größten Nutzfahrzeugmarkt, sanken.

In Europa behauptete Daimler seine Marktführerschaft mit einem Absatzanstieg um vier Prozent per Ende November. (reuters/apa/red)