Produktion

Coca-Cola investiert 25 Millionen in Standort Edelstal

Bis Ende 2016 will Coca-Cola Hellenic Österreich rund 25 Millione Euro in den burgenländischen Standort investieren.

Industrie Coca-Cola Standort Burgenland Investition

Cocacola stärkt den Standort Edelstal.

Noch für heuer ist die Errichtung einer neuen Abfüllanlage um rund 12,5 Millionen Euro geplant. 2016 sollen dann laut dem Unternehmen weitere 10 Millionen in Lagerautomatisierung sowie die Erhöhung der Kapazität von 35.000 auf 45.000 Palettenstellplätze investiert werden.

Die neue Abfüllanlage für Römerquelle ermöglicht es, pro Stunde 45.000 Flaschen und täglich 800.00 Liter Mineralwasser abzufüllen. Sie soll im Frühjahr 2016 fertiggestellt werden.

Bereits 2013 hatte Coca-Cola 40 Millionen Euro für die Errichtung eines neuen Produktions- und Logistikzentrums aufgewendet. Im Vorjahr wurden weitere 2,5 Millionen Euro in die Verbesserung der Produktionslinien investiert. (APA)

Verwandte tecfindr-Einträge