Personalie

Christoph Rauch wird neuer Chef der Investmentfirma von Erich Erber

Erich Erber hat im Vorjahr den Großteil seiner Firmengruppe Erber Group um eine knappe Milliarde Euro verkauft. Jetzt betreibt Erber eine Finanzfirma namens SAN Group, die in Biotechnologie, Umwelttechnologien und Immobilien investiert. Die Geschäftsführung obliegt ab Jänner dem ehemaligen Palfinger-Manager Christoph Rauch.

Christoph Rauch ist neuer CEO der SAN Group von Erich Erber. Rauch habe die Position Anfang Jänner übernommen, teilte das Unternehmen mit. Die SAN Group investiert in Firmen in den Bereichen Biotechnologie, Green Energy, High Tech und Immobilien und hat 200 Mitarbeiter. Der Inhaber der SAN Group, Erich Erber, hatte 2020 den Großteil seiner Firmengruppe Erber Group um eine knappe Milliarde Euro verkauft.

Rauch ist gebürtiger Wiener und promovierte an der TU Wien in Physik. Ferber lernte er den Angaben der Presseaussendung zufolge Singapur kennen, als er dort ab 2005 Head of Asia Pacific der Palfinger AG war. Nach seiner Rückkehr nach Österreich übernahm Rauch 2015 die Geschäftsführung der Mechatronik Systemtechnik GmbH, einem Hersteller von Spezialmaschinen für die Halbleiterindustrie mit Sitz in Villach. Seither war er auch Mitglied des Aufsichtsrates der Erber AG. 2019/2020 begleitete Rauch den Verkauf der Erber Group an die niederländische Royal DSM Gruppe. (apa/red)