Autoindustrie

Chipmangel: Stellantis stoppt Produktion in den USA

Der neue Mutterkonzern von Opel, Fiat, Chrysler und Peugeot stoppt seine Produktion in fünf nordamerikanischen Werken. Der Grund sind auch diesmal die aktuell die gesamte Autobranche lähmenden Engpässe bei Halbleitern.

Der Mutterkonzern von Fiat, Chrysler, Peugeot und Opel unterbricht seine Produktion in fünf nordamerikanischen Werken. Als Grund nannte das Unternehmen den weltweiten Engpass bei der Belieferung der Autoindustrie mit Mikrochips. Der Produktionsstopp beginne in der kommenden Woche und dauere möglicherweise bis Mitte April an. (reuters/apa/red)

Aktuell zu diesem Thema:
Bosch: Ein Brand in Japan verschlechtert den Chipmangel nochmals >>   
Chipmangel: Ford stoppt Produktion in Köln und den USA >>  
Produktion unterbrochen: Chipmangel macht VW weiter zu schaffen >>

Aktuell aus der Branche:
Streit bei VW: Eine Perle wie Porsche wird nicht an der Börse verkauft >>