Betonstahl

Chile: Chinesischer Betonstahl hält Erdbeben nicht stand

In Chile gibt es viel häufiger Erdbeben als in anderen Ländern. Umso mehr kommt es bei Baustoffen auf echte Qualität an - und genau die ist bei Betonstahl aus China nicht gegeben, wie Analysen des südamerikanischen Landes zeigen.

China Chile Betonstahl Bauindustrie Stahlindustrie

Das chilenischen Stahlunternehmen Gerdau hat Importe von Betonstahl aus China genauer überprüft - vor allem auf die Gefahr von Erdbeben hin, die sich in dem südamerikanischen Land vergleichsweise häufig ereignen.

Das Ergebnis: Der chinesische Betonstahl hält den Anforderungen nicht stand, wie der der Fachdienst Platts SBB Daily Briefing berichtet.

Analysen hätten gezeigt, dass es sich bei einer Lieferung von September 2015 um niedrig legierten Stahl handelt, obwohl Carbon Stahl für die chilenischen Standards benötigt werde. Keine der Materialproben, die untersucht wurden, konnte somit verwendet werden.

White Paper zum Thema

(red)

Verwandte tecfindr-Einträge