Personalia

Chef des schwedischen Waffenbauers Saab tritt zurück

Der schwedische Rüstungskonzern Saab muss sich einen neuen Chef suchen. Hakan Buskhe tritt nach knapp zehn Jahren zurück.

Rüstungsindustrie Waffen Saab Personalia Schweden

Der schwedische Rüstungskonzern Saab muss sich einen neuen Chef suchen. Hakan Buskhe werde nach fast einer Dekade im Dienst Anfang 2020 von seinem Posten als Konzernleiter zurücktreten, teilt das Unternehmen mit. Der 55-Jährige verlasse Saab, weil er eine neue berufliche Herausforderung anstrebe.

Das Unternehmen werde nun damit beginnen, einen Nachfolger für Buskhe zu suchen. Saab produziert unter anderem den Kampfjet Gripen. (reuters/apa/red)