Elektroautos

BMW-Partner Great Wall investiert Milliarden in Elektroautos

Der chinesische Autobauer Great Wall will seinen Absatz von Elektroautos in den kommenden Jahren auf zwei Millionen Fahrzeuge mehr als verdoppeln. Dazu stecken die Chinesen Milliarden Euro in die Entwicklung.

Der chinesische Autohersteller Great Wall will seinen jährlichen Absatz bis 2025 auf zwei Millionen Fahrzeuge mehr als verdoppeln. Rund ein Drittel davon würden Elektroauto sein, stellte Konzernchefin Wang Fengying am Donnerstag in Aussicht.

Ihr Unternehmen strebe eine führende Position bei Fahrzeugen an, die mit Elektroakkus oder Brennstoffzellen betrieben werden, erklärte Wang vor dem Volkskongress in Peking.

Um dieses Ziel zu erreichen, werde Great Wall bis 2020 in Forschung und Entwicklung 20 Mrd. Yuan (2,55 Mrd. Euro) investieren. BMW hatte sich kürzlich Great Wall als Partner für den Bau von Elektro-Minis ausgesucht. Beide Konzerne wollen dafür ein Gemeinschaftsunternehmen gründen. (reuters/apa/red)

Verwandte tecfindr-Einträge