BEWAG-Vorstand: Gerbavsits und Schweifer als neue Chefs bestellt

Der Aufsichtsrat der BEWAG hat heute, Mittwoch, das neue Spitzenduo gekürt: Der Bank-Austria-Landesdirektor im Burgenland, Michael Gerbavsits, und BEGAS-Vorstand Reinhard Schweifer ziehen beim burgenländischen Energieversorger in der Chefetage ein. Gerbavsits, bisher BEWAG-Aufsichtsrat und davor schon Vorstand in der Burgenland Holding AG, wird die Funktion des Vorstandssprechers übernehmen. Schweifer wird Vorstand, gab BEWAG-Aufsichtsratschef Josef Kaltenbacher im Anschluss an die Sitzung bekannt.

Energieversorger Michael Gerbavsits Top 1000 Manager

Die Neubesetzung wurde nach der vorzeitigen Beendigung des Mandates der bisherigen Chefs Hans Lukits und Josef Münzenrieder notwendig.

Differenzen als Motiv

Zwischen Vorstand und Aufsichtsrat sowie den Eigentümervertretern hatte es seit längerem Differenzen über die zukünftige Ausrichtung des Unternehmens gegeben. Lukits und Münzenrieder hatten eine Strategie der Internationalisierung befürwortet, wurden in ihren Bestrebungen aber zurückgepfiffen.
(APA/red)