Zulieferer

Benteler-SGL baut neues Werk im Innviertel

Investment: 36 Millionen Euro. Auf einem 45.000 Quadratmeter großen Grundstück soll ein Produktionszentrum für die Herstellung von Automobil-Bauteilen aus Faserverbundwerkstoffen errichtet werden.

Automobilindustrie Viktor Sigl Top 1000 Manager

Der Automobilzulieferer Benteler-SGL baut ein neues Werk in Ort im Innkreis im Innviertel in Oberösterreich. Auf einem 45.000 Quadratmeter großen Grundstück soll um 36 Millionen Euro ein Produktionszentrum für die Herstellung von Automobil-Bauteilen aus Faserverbundwerkstoffen errichtet werden. Dadurch entstehen 70 neue Arbeitsplätze. Das berichteten in Presseaussendungen am Mittwoch das Unternehmen und der oberösterreichische Wirtschaftslandesrat Viktor Sigl (V), der sich naturgemäß über die Betriebsansiedlung freute.

Reaktion auf Großserienaufträge

Die Bauarbeiten haben demnach schon begonnen. Die Serienfertigung von Außenhautbauteilen wie Türen sowie Sichtcarbonteilen für Automotive-Kleinserien für nahezu alle bekannten Automobilhersteller vor allem aus der Premiumklasse soll Mitte 2013 beginnen. Mit dem Neubau will das Unternehmen auf Großserienaufträge für Composite-Bauteile reagieren, die es aus der Fahrzeugindustrie bekommen habe. Der Leichtbau soll den Treibstoffverbrauch senken und gleichzeitig größere Sicherheit bieten. Doch diese Bauteile würden heute überwiegend in aufwendiger Manufakturarbeit gefertigt und kaum in Serie hergestellt, gibt das Unternehmen zu bedenken. Daher sei es die größte technische Herausforderung, die bereits bestehenden Prozesse für eine Großfertigung zu automatisieren.

Die Benteler-SGL ist 2008 als Joint Venture der beiden im Firmennamen aufscheinenden Unternehmen gegründet worden. Anfang 2009 übernahm es die Autosparte Composite Technology GmbH in Ried im Innkreis von der Fischer-Gruppe. Die Benteler Automobiltechnik GmbH in Paderborn ist einer von drei Geschäftsbereichen der international tätigen Benteler-Gruppe. Diese erwirtschaftete 2011 mit 29.400 Mitarbeitern einen Umsatz von 7,1 Milliarden Euro. Der Hauptsitz der Benteler International AG ist in Salzburg. Die SGL Group als Hersteller von Produkten aus Carbon mit Sitz in Wiesbaden setzte zuletzt mit 6.500 Mitarbeitern rund 1,5 Milliarden Euro um. (APA)

Verwandte tecfindr-Einträge