Chemische Industrie

Bei Nufarm in Linz müssen 30 Mitarbeiter gehen

Das australische Pflanzenschutzunternehmen Nufarm beendet Anfang 2021 die Produktion des Herbizids 2,4-Dichlorphenoxyessigsäure am Standort Linz.

Chemische Industrie Nufarm Standort Oberösterreich Stellenabbau Dumping

Das australische Pflanzenschutzunternehmen Nufarm beendet Anfang 2021 die Produktion des Herbizids 2,4-Dichlorphenoxyessigsäure am Standort Linz. 30 der 200 Mitarbeiter müssen gehen. Das teilte Nufarm mit. Grund sei der Preisdruck durch Konkurrenten in Indien und China.

Andere Wirkstoffe und Produkte, die Nufarm in Linz herstellt, seien von dieser Entscheidung nicht betroffen, hieß es in der Mitteilung. Bei den 30 Mitarbeitern, die ihre Jobs verlieren, handelt es sich teilweise um eigenes, teilweise um Leasingpersonal. (apa/red)