Autoindustrie

Bei Jaguar Land Rover verschwinden 2.000 Arbeitsplätze

Der Luxusautohersteller Jaguar Land Rover will weltweit rund 2000 Jobs streichen. Das teilt der zu Tata Motors gehörende Autobauer mit. In Österreich ist Jaguar ein wichtiger Auftraggeber etwa des Zulieferers Magna Steyr.

Der Luxusautohersteller Jaguar Land Rover will weltweit rund 2000 Jobs streichen. Das teilt der zu Tata Motors gehörende Pkw-Hersteller mit. Das Unternehmen beschäftigt insgesamt rund 40.000 Mitarbeiter. Zu Wochenbeginn hatte Jaguar Land Rover erklärt, bis zum Jahr 2030 komplett auf umweltfreundliche Fahrzeuge umzustellen.

Land Rover will in den nächsten fünf Jahren sechs E-Auto-Modelle anbieten. Der erste vollelektrische Land Rover soll 2024 auf den Markt kommen. (reuters/apa/red)

Aktuell dazu:
Jaguar Land Rover will bis 2030 komplett elektrisch fahren >>

White Paper zum Thema

Aktuell zu Magna Steyr:
Magna will 2021 stark wachsen - Magna Steyr über dem Durchschnitt >>