Standort

AVL eröffnet zweites Technikzentrum in China

AVL eröffnete kürzlich sein zweites Technikzentrum in China. In der Endausbaustufe umfasst das Technikzentrum im Norden Chinas bis zu 25 Motoren-, Getriebe-, Antriebsstrang- und Hybrid-Prüfstände. Allein in den ersten Abschnitt werden 20 Millionen Euro investiert.

AVL List Zulieferindustrie Standort Helmut List

Im ersten Bauabschnitt mit einem Investitionsvolumen von 20 Millionen Euro werden unter anderem ein Fahrzeugrollen- und ein Antriebsstrangprüfstand in Betrieb genommen. Das AVL-Areal in der Sonderwirtschaftszone TEDA hat eine Größe von ca. 12.000 Quadratmetern. Seit der Eröffnung des ersten Technikzentrums in Shanghai im Jahr 2003 bietet AVL verstärkt Entwicklungs-Dienstleistungen für den chinesischen Markt. Insgesamt beschäftigt AVL in China rund 500 Mitarbeiter in den Geschäftssparten Entwicklung Antriebssysteme, Simulation und Testsysteme.