Niederösterreich

Autozulieferer Fertinger übernimmt Modine Austria

Übernahme in Niederösterreich: Der Wolkersdorfer Autozulieferer Fertinger befindet sich auf Wachstumskurs und übernimmt nun den Kottingbrunner Autozulieferer Modine Austria, der auf Kühlkondensatoren spezialisiert ist. Dabei war Fertinger noch vor zwei Jahren zahlungsunfähig.

Firmenzusammenschluss in Niederösterreich: Der Wolkersdorfer Autozulieferer Fertinger übernimmt die Kottingbrunner Modine Austria, die auf Kühlkondensatoren für die Autoindustrie spezialisiert ist. Die Rupert Fertinger GmbH, die 2019 zahlungsunfähig geworden war, hat inzwischen neue Eigentümer und steuert einen Expansionskurs. Im Oktober wurde die deutsche Hydro Precision Tubing Remscheid GmbH (HPTR) übernommen.

Die Fertinger Gruppe hat an den Standorten Wolkersdorf (NÖ), Neusiedl/Zaya (NÖ), Niepołomice (Polen) und Remscheid (Deutschland) rund 300 Mitarbeiter, Modine hat etwa 360 Beschäftigte und machte zuletzt etwa 60 Mio. Euro Umsatz. Über Geschäftszahlen der Fertinger Gruppe äußern sich Mehrheitseigentümer und Geschäftsführer Andreas Zwerger sowie Co-Geschäftsführer Veit Schmid-Schmidsfelden nicht. (apa/red)