Messevorschau Ligna

Automatisierungslösungen für die Holzindustrie in ihrer ganzen Breite

Als langjähriger Partner renommierter Firmen in der Holzbe- und -verarbeitung ist Yaskawa erstmals auch auf der Ligna vertreten. Bei dieser Premiere zeigt das Unternehmen sein neues Anwendungsportfolio wie zum Beispiel effiziente Antriebslösungen und Steuerungstechnik für CNC-Maschinen, energiesparende und rückspeisefähige Umrichter sowie leistungsstarke Roboter für Handling, Palettieren und Paletten-Reparatur.

Papier- und Holzindustrie YASKAWA High-Tech-Produktion

Mit aktuellen Neuentwicklungen – wie den Sigma-7-Servoantrieben – bietet Yaskawa dem Maschinen- und Anlagenbauer leistungsfähige Systemlösungen, die zum einen Maschinenausstoß, Produktivität und Effizienz erhöhen und zum anderen Planung, Inbetriebnahme und Betrieb konsequent vereinfachen und beschleunigen.

Im Zeichen von Industrie 4.0 stellt der Markt auch bei der Holzbe- und -verarbeitung spezifische Anforderungen wie etwa kundenspezifische Fertigung, individuelle Lösungen oder Losgröße 1. Wie Yaskawa mit exemplarischen Lösungen zeigt, lassen sich diese Anforderungen nur durch die konsequente Integration der Automatisierungskomponenten in die Maschinen sowie durch technische Durchgängigkeit realisieren. So können zum Beispiel die Servoantriebe der neuen Generation Sigma-7 über Mechatrolink oder EtherCAT in CNC-Maschinen integriert werden.

Mit solchen aktuellen Neuentwicklungen bietet Yaskawa dem Maschinen- und Anlagenbauer leistungsfähige Systemlösungen, die zum einen Maschinenausstoß, Produktivität und Effizienz erhöhen und zum anderen Planung, Inbetriebnahme und Betrieb konsequent vereinfachen und beschleunigen. Die Basis dafür bilden Komponenten mit integrierten, intelligenten Funktionen.

Ein weiterer Fokus am Yaskawa-Stand liegt auf roboterbasierten Lösungen für die Holz be- und verarbeitende Industrie: Zahlreiche Industrieroboter aus dem über 100 Modelle umfassenden Motoman-Portfolio von Yaskawa sind auf Handlingaufgaben mit bis zu 600 kg Traglast abgestimmt. 18 Motoman-Roboter machen es zum Beispiel einem schwedischen IKEA-Werk möglich, alle 6 Sekunden einen fabrikfertigen und flach verpackten „Billy“-Bücherregal-Bausatz zu produzieren. Das sind 40.000 Stück pro Woche. Und mit der Software PalletSolver bringen Motoman-Roboter Standard-Holzpaletten automatisiert wieder in Form.

Yaskawa auf der Ligna 2017 (22. - 26. Mai 2017, Messe Hannover): Halle 6 - D22

Verwandte tecfindr-Einträge