Kunststoffindustrie

Anton Paar Shapetec übernimmt Kunststoffverarbeiter in Ungarn

Nur wenige Wochen nach einem Zukauf in Kärnten übernimmt der steirische Hersteller einen Kunststoffteile-Zulieferer mit 67 Mitarbeitern in Ungarn, der gut zum Produktportfolio und zu den künftigen Ausbauplänen passe, hieß es.

Die steirische Anton Paar Shapetec hat den ungarischen Kunststoffteile-Zulieferer Terra-Net gekauft. Der Übernahmeprozess wurde am 1. Oktober im ungarischen Zalaegerszeg abgeschlossen, wie die Anton Paar Group AG mitteilte. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Erst im September hatte Shapetec ein Gebäude vom Autozulieferer Mahle in Wolfsberg in Kärnten erworben.

Ausbau in Ungarn geplant

Die Terra-Net Kft. ist auf die Fertigung von Kunststoffteilen und die Montage von Baugruppen spezialisiert. Diese beiden Produktionsschwerpunkte wolle man bei Anton Paar in Zukunft weiter ausbauen.

"Mit diesem Kauf haben wir Zugang zu qualitativ hochwertiger, spanabhebender Fertigungstechnologie im Kunststoffbereich und das passt genau zu unserem Vorhaben, unser Kundenportfolio zu erweitern", erklärte Johannes Bernsteiner, Geschäftsführer der Anton Paar Shapetec GmbH aus Wundschuh. Man wolle nicht nur alle 67 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen, sondern im Laufe des kommenden Jahres sollen noch weitere zehn eingestellt werden.

White Paper zum Thema

Kein Ausbau in der Steiermark möglich - weil alles voll ist

Friedrich Santner, Vorstandsvorsitzender der Anton Paar Group AG, erklärte, man hätte gerne den Standort in Wundschuh ausgebaut, "aber das war aufgrund des fehlenden Grundstücksangebots nicht möglich". In Ungarn habe man nun sogar noch Kapazitäten für zukünftige Erweiterungen.

Die mittlerweile zehnte Produktionsstätte von Anton Paar ist nur zwei Autostunden vom Hauptsitz in Graz entfernt und bietet auf dem insgesamt 7.000 Quadratmeter großen Firmengelände "ideale Voraussetzungen für eine nahtlose Fortsetzung der Produktion durch die Anton Paar Shapetec GmbH ab Jänner 2020".

Ungarn waren bisher Zulieferer deutscher und Schweizer Hersteller

Bisher war Anton Paar Kunde der Terra-Net. Das Hauptgeschäft der im Jahr 1998 gegründeten Firma ist die Produktion von Kunststoffteilen. Der Zulieferbetrieb bediente hauptsächlich Kunden in Deutschland und in der Schweiz und erwirtschaftete damit einen jährlichen Umsatz von zuletzt drei Mio. Euro.

Eckdaten zu Anton Paar Shapetec

Anton Paar Shapetec ist Zulieferer für Blech-, Dreh- und Frästeile sowie für Elektronik und Mechatronik-Baugruppen und erzielte laut eigenen Angaben 2018 einen Umsatz von 35,5 Mio. Euro. Es werden gut 200 Mitarbeiter beschäftigt. Auf diese soll der Zukauf in Ungarn keine Auswirkungen haben, hieß es auf APA-Nachfrage.

Als eigenständiger Zulieferbetrieb gehört die Anton Paar Shapetec GmbH der Grazer Unternehmensgruppe Anton Paar Group AG an, die Laborinstrumente und Prozessmesssysteme sowie Automations- und Robotiklösungen verkauft. Das Unternehmen ist Weltmarktführer auf den Gebieten der Dichte- und Konzentrationsmessung, der Rheometrie und der CO2-Messung.

Mit 31 Vertriebstöchtern und derzeit acht produzierenden Betrieben ist die Anton-Paar-Gruppe in 110 Ländern operativ tätig. Das Unternehmen erwirtschaftete 2018 mit 3.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen konsolidierten Umsatz von 366 Mio. Euro. (apa/red)

Aktuell:
Shapetec produziert für Anton Paar am neuen Standort in Kärnten >>
Grazer Hersteller Anton Paar kauft amerikanische Firma für Messtechnik >>

Verwandte tecfindr-Einträge