Andritz: 2011 kommt Personalkarussell in Schwung

Beim steirischen Anlagenbauer Andritz dreht sich nächstes Jahr das Personalkarussell. Franz Hofmann, seit 1999 Vorstandsmitglied, tritt mit 31. März 2011 plangemäß in den Ruhestand. Neu in den Vorstand kommt Wolfgang Semper, der den Geschäftsbereich Hydro gemeinsam mit Friedrich Papst sowie gruppenweit den Bereich Automation verantworten wird.

Wolfgang Semper ist 52 Jahre alt, Diplom-Ingenieur für Maschinenbau und leitet seit 2000 die Division "Large Hydro". Papst, im Vorstand für Hydro und Biotreibstoffe zuständig, wird zusätzlich den Geschäftsbereich Metalle übernehmen. Humbert Köfler, Vorstand Service & Systemlösungen des Bereichs Papier, wird weiters den Sektor Umwelt übernehmen. Die Verantwortungsbereiche des Vorstandsvorsitzenden Wolfgang Leitner sowie des Vorstandsmitglieds Karl Hornhofer bleiben unverändert, teilte das börsenotierte Unternehmen am Montag in einer Aussendung mit.

Ergebnissprung erwartet

Andritz erwartet heuer eine kräftige Ergebnisverbesserung. Das Plus könne durchaus im zweistelligen Bereich liegen, so Leitner zuletzt bei der Halbjahrespressekonferenz. An der Mitarbeit an dem umstrittenen türkischen Riesenstaudamm Ilisu hielt er fest. (APA/red)

Verwandte tecfindr-Einträge