Flugzeugindustrie

Airbus will nächstes Jahr 80 Langstreckenflieger A350 ausliefern

Der europäische Flugzeugbauer plant offenbar für das kommende Jahr die Auslieferung von 80 Langstrecken-Flugzeugen des Modells A350. Im Jahr darauf sollen sollen noch mehr Flugzeuge des Prestigefliegers vom Band rollen.

Flugzeugindustrie Airbus A350 Fabrice Bregier

Der europäische Flugzeugbauer Airbus peilt Insidern zufolge für 2017 die Auslieferung von 80 Langstrecken-Flugzeugen des Modells A350 an. Dies sagten zwei mit der Situation vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters. Für 2018 hat sich der Boeing-Rivale dann vorgenommen, monatlich zehn Flieger des Typs zu bauen.

Der Zeitplan hängt allerdings davon ab, wie die Zulieferer Verzögerungen bei der Kabinenausstattung aufholen können.

2018 will Airbus noch mehr von den Prestigefliegern verkaufen

Ein Airbus-Sprecher wollte sich nicht zu den Informationen äußern. Der europäische Konzern will im Februar seine Auslieferungspläne für 2017 bekanntgeben.

White Paper zum Thema

Vergangene Woche hatte Airbus-Manager Fabrice Bregier am Rande des Erstflugs der großräumigeren Variante A350-1000 erklärt, er sei optimistischer als zuletzt, dass der Konzern im laufenden Jahr mindestens 50 Stück des Prestigefliegers ausliefern könne. Bislang sind es erst 35 Stück. (reuters/apa/red)