Rüstungsindustrie

Airbus prüft Verkauf seiner deutschen Tochter Premium Aerotec

Airbus erwägt einem Medienbericht zufolge einen teilweisen oder gänzlichen Verkauf seiner deutschen Tochter Premium Aerotec. Derzeit finden offenbar Gespräche mit der kanadischen Finanzfirma Onex statt.

Airbus erwägt einem Medienbericht zufolge einen teilweisen oder gänzlichen Verkauf seiner deutschen Tochter Premium Aerotec. Wie "Die Welt" unter Berufung auf Branchenkreise berichtete, führt der europäische Konzern dazu erste sondierende Gespräche mit dem kanadischen Finanzinvestor Onex.

Konzernsparte hat 10.000 Mitarbeiter

Ein Airbus-Sprecher habe dazu erklärt, Gerüchte zum Verkauf von Premium Aerotec würden nicht kommentiert, berichtete das Blatt weiter. Stellungnahmen der genannten Unternehmen lagen zunächst nicht vor.

Premium Aerotec stellt Flugzeugteile her und hat nach eigenen Angaben etwa 10.000 Mitarbeiter in Deutschland und Rumänien. (reuters/apa/red)