Industriemagazin im Juni

Das lesen Sie im neuen Industriemagazin

Wie schafft Plansee die Gratwanderung zwischen alten Werten und digitalen Umbrüchen und mit welchen Ideen verändern heimische Start-ups die weltweite Logistik? Diese und noch viel mehr Fragen beantwortet die Juni-Ausgabe von INDUSTRIEMAGAZIN.

Mit dem Wechsel von Gründerenkel Michael Schwarzkopf in den Aufsichtsrat sind beim Tiroler Pulvermetallurgieriesen Plansee erstmals wieder familienfremde Manager allein am Ruder. Doch auch Karlheinz Wex und Bernhard Schretter sind Manager aus dem lokalen Talentepool und sollen das Unternehmen mit der Heimatverbundenheit, die andere Familienkonzerne im globalen Wettlauf längst opferten, zu neuen Gipfeln führen, wie Daniel Pohselt in „Loyal zum Tal“, der Titelstory des vorliegenden Heftes, beschreibt. Eine Gratwanderung: Mit einem Aufsichtsratschef Schwarzkopf, der – tief in der Region verwurzelt – wie ein Adler über dem Unternehmen kreist, soll sich das Unternehmen für neue Talente und digitale Umbrüche öffnen, ohne mit den Werten der Eigentümerfamilie zu brechen. Ob das gelingt, lesen Sie in der neuen Ausgabe.

In vierter Generation geführt, will der Wiener Stahlhändler Alukönigstahl in der Blockchain ein neues Kapitel des Stahlhandels aufschlagen: Mit einem zentralen Branchenstandard in der Blockchain soll ein Marktplatz für den – manipulationssicheren – Handel von Daten zwischen Herstellern, Distributoren und Abnehmern entstehen. Wie Alukönigstahl-Chef Stefan Grüll jetzt seinem Geschäftsmodell den letzten Schliff gibt, lesen Sie im aktuellen Heft.

Fast 17.500 Aufsichtsräte stehen den Vorständen in Österreichs Unternehmen zur Seite. Mit immer mehr Vollmachten ausgestattet, sind sie Sparringpartner in Zukunfts- und Strategiefragen. Doch bei der Vergütung klafft ein Loch, wie IM-Autorin Andrea Vyslozil herausgefunden hat. Sie sprach darüber mit Aufsichtsräten von Unternehmen wie Berndorf, MAN, IGO oder Wienerberger. Nicht nur international hinkt Österreich hinterher. „Die Vergütung steht auch in keinem Verhältnis zu Haftungsrisiko und zeitlichem Aufwand“, schreibt Vyslozil in ihrer Story in der vorliegenden Ausgabe.

White Paper zum Thema

Bis Dezember managte Tobias Ködel bei Daimler die Leadership 2020-Initiative, einen der größten Transformationsprozesse der deutschen Wirtschaftsgeschichte. Warum Facebook und Instagram die Vorbilder waren und welche acht zentralen Führungsprinzipien der Autobauer ableitete, lesen Sie im neuen Heft.

Die Logistik-Branche ist in Bewegung, immer mehr Start-ups – und selbst etablierte Logistiker – mischen mit innovativen Ideen den Markt auf. Welche sieben heimischen Durchstarter aktuell besonders gute Karten haben, dass ihr disruptives Geschäftsmodell made in Austria abhebt, lesen Sie in unserem Logistik-Spezial in der aktuellen Ausgabe.

Besonders ans Herz legen wollen wir Ihnen das dieser Ausgabe beigelegte Sonderheft Klima+Energie, das randvoll ist mit spannenden Storys zu visionären Projekten im Bereich Green Technology und grünen Lösungen für Produktion und Fuhrpark.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen mit der vorliegenden Ausgabe des INDUSTRIEMAGAZIN!

Chefredakteur Rudolf Loidl und Geschäftsführer Hans-Florian Zangerl

Verwandte tecfindr-Einträge