Tiger Coatings

20 Millionen für den Stammsitz

Der oberösterreichische Lackhersteller Tiger Coatings will in den kommenden drei Jahren 20 Millionen Euro in seinen Stammsitz in Wels investieren.

Tiger Coatings

Mit dem Geld sollen die Produktionskapazitäten erweitert und modernisiert werden. Das teilte das Unternehmen am Donnerstag in einer Presseaussendung mit. Die Gruppe verfügt weltweit über 11 Produktionsstandorte und 2 Forschungszentren. Von den 1.100 Mitarbeitern sind 450 in Wels beschäftigt. Die Exportquote liegt bei 75 Prozent. (APA)